Niger ist der Polizist Europas

Ibrahim Manzo Diallo spricht im Interview über Aufstände im sogenannten Hafen des Friedens – und erzählt, wie seine Regierung den Menschen am Drehkreuz der Migration Angst macht.

„Es ist allein die Politik, die eine Verbindung zwischen Terrorismus und Migration zieht. Sie schafft damit einen Vorwand, um die Repression gegen Netzwerke zu rechtfertigen, die Menschen helfen, nach Norden Richtung Libyen aufzubrechen. So hat es Nigers Präsident Issoufou in einer Rede an die Nation im Dezember 2016 selbst formuliert. Damit ist es ihm gelungen, den Menschen Angst zu machen vor der Migration. Migranten werden als bewaffnete Kämpfer und Drogenhändler denunziert.“

Author(s): Bickel, Markus

Publisher or Journal: Amnesty International

Year of Publication: 2019

Document Type: Interview

Link: https://www.amnesty.de/informieren/amnesty-journal/afrika-niger-ist-der-polizist-europas

Nach oben scrollen