COVID-19 Is Grist to the Border Regime Mill. Could a new era for EU border control be on the horizon?

By Sofian Philip Naceur Erschienen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung im Juli 2020: https://www.rosalux.de/en/publication/id/42597/covid-19-is-grist-to-the-border-regime-mill Months after the coronavirus outbreak turned into a global health crisis, it is still unclear how the pandemic will affect social inequalities, economies, and migration movements in the mid and long term. However, economic distortions and social tensions have already accelerated at an[…]

OP-ed: La guerre faite aux migrants à la frontière grecque de l’Europe par Vicky Skoumbi

Vicky Skoumbi est rédactrice en chef de la revue grecque de philosophie, psychanalyse et art αληthεια et directrice de programme au Collège Internationale de Philosophie (Paris). Sur la question de la politique migratoire européenne, elle a écrit en 2014  La dissuasion par la noyade : l’Europe forteresse et ses cimetières marins ; depuis elle a publié[…]

تدويل الحدود الأوروبية على الحدود الخارجية

تحليل ورؤية : محمـــد الكاشــــف كان هناك الكثير من المحادثات والمناقشات التي جرت مؤخرًا حول تدويل الحدود الأوروبية على الحدود الخارجية ، ولكن أولاً وقبل كل شيء ، ماذا يعني تدويل الحدود الخارجية . يمكن تعريف السيطرة الأوروبية على الحدود الخارجية على أنها مجموعة من العمليات التي تكمل بموجبها الجهات الفاعلة الأوروبية والدول الأعضاء سياسات[…]

“Malta auf der Anklagebank”

Seenotretter und Flüchtlinge sind im Mittelmeer Angriffen ausgesetzt. Nun wehren sich NGOs juristisch und setzen auch auf die deutsche Justiz. von Christian Jakob, TAZ 02.06.20 BERLIN taz | 419 Seiten brauchte der Ermittlungsrichter Joseph Mifsud, um seinen Befund zu erläutern: dass Maltas Premierminister Robert Abela und Angehörige der Küstenwache nichts falsch gemacht haben, als über[…]

Article: ”Covid-19 Is Paralyzing One of West Africa’s Main Resources: Migrants”

The Italian Institute for International Political Studies (ISPI) published on April 09, 2020 a commentary by freelance journalist Giacomo Zandonini on the impact of Covid-19 on migration in West Africa. As the Coronavirus is also spreading across West Africa, the “impacts are huge, multi-layered and sometimes hard-to-detect”. The Economic Community of West Africa States (ECOWAS),[…]

Artikel: Das Problem heißt Lager

TAZ, 04.02.2020: Christian Jakob veröffentlicht einen Artikel zu der Wichtigkeit nicht nur die Evakuierung des Flüchtlingscamps Moria zu fordern sondern auch das ganze System von Lagern anzuprangern, von Libyen bis zur Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Halberstadt. Moria, das Flüchtlingscamp auf der griechischen Insel Lesbos, ist zum Symbol für die Entrechtung von Flüchtlingen in Europa[…]

Artikel: Niger – Repression im Namen von Corona

taz, 17.03.2020: Christian Jakob berichtet von den Protesten in der nigrischen Hauptstadt Niamey, die einem Korruptionsskandal der Regierung folgten und an dem drei Menschen in einem Feuer ums Leben kamen. Der Ausbruch des Feuers ist offiziell noch ungeklaert. Lokalen Beobachtern zufolge hatten Tränengasgeschosse der Polizei Stoffballen am protestnahen Stoffmarkt entzündet.  Zum Anlass des Protestes schreibt[…]

Artikel: Beispiel Nigeria – Wohin fließen die Milliarden, die Europa ausgibt, um die Migration zu stoppen

Drei Journalist*innen gehen in ihrer Recherche, die zuerst unter dem Titel Niemand weet, niemand weet… hoe Europa zijn migratiemiljarden besteedt in niederländischer Sprache auf dem Portal De Correspondent erschienen ist, der auf den ersten Blick einfache erscheinenden Frage nach, wie viel Geld Europa in Nigeria investiert, um die Migration aufzuhalten. Ein klare Antwort darauf erweist[…]

Nach oben scrollen