CEVISIO Software und Systeme

CEVISIO ist ein Anbieter „betriebswirtschaftliche[r] Software und Services im deutschen Mittelstand“ mit Sitz im sächsischen Torgau, der 2003 als eigenständiges Unternehmen aus der Softwareabteilung eines IT-Systemhauses hervorging. Im Geschäftsbereich „Quartiersmanagement/Ausländerbehörden“ bietet es ein umfassendes System zur Erfassung und Verwaltung von Geflüchteten an, mit dem nach eigenen Angaben (Stand 2018) in über 280 Aufnahmeeinrichtungen mehr als 380.000 Flüchtlinge „verwaltet“ wurden. Dies erfolgt u.a. durch Chipkarten, über die nicht nur Angaben zu Religions- und Volkszugehörigkeiten, sondern auch Ergebnisse medizinischer Untersuchungen, Teilnahme an Essensausgaben, Anwesenheitszeiten in der jeweiligen Einrichtung usw. erfasst und laufend aktualisiert werden. Dabei werden auch Schnittstellen für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und die Ausländerbehörden bereitgestellt. Für diese Dienstleistungen erhielt das Unternehmen in der Kategorie Verwaltung 2018 den Big Brother Award. Neben dem DRK, BAMF und Ausländerbehörden zählt auch die Tafel e.V. zu den Kunden des Unternehmens, deren Nutzer*innen ? weniger umfassend ? mit einer ähnlichen Technologie erfasst werden.

Kategorie: 3 | Branche: Software

Land: Deutschland | Standorte: Torgau (DE)

Letzte Bearbeitung: 10. Juli 2021

Nach oben scrollen