GIESECKE & DEVRIENT

Kategorie: 2 | Branche: Biometrie
Land: Deutschland | Standorte: München (DE)
Letzte Bearbeitung: 10. Juli 2021

Das Unternehmen Giesecke & Devrient geht auf eine Unternehmensgründung im Jahr 1852 zurück. Seitdem ist das Unternehmen mit Hauptsitz in München auf den Druck von Banknoten und Ausweispapieren spezialisiert. Entsprechend war es auch in den Faschismus und Kolonialismus verwickelt. In den letzten Jahrzehnten hat es seine Aktivitäten auf digitale Zahlungsabwicklungen, Identifikationssysteme und Datenbanken ausgeweitet.
Im Rahmen der EU-Forschungsförderung war Giesecke & Devrient u.a. mit Gemalto und dem AIT an den Projekten BIOP@SS und FASTPASS beteiligt, welche einerseits die Akzeptanz biometrischer Erfassung erhöhen und diese zum Teil alltäglicher Praxis an Grenzübergängen wie Flughäfen machen sollten. Das Unternehmen ist auch dadurch ein führender Player bei der Einführung EU-weit gültiger elektronischer Ausweisdokumente.

Nach oben scrollen