PANDORA INTELIGENCE

Pandora Intelligence ist ein niederländisches Startup, das auf die Auswertung öffentlich verfügbarer Daten (Open Source Intelligence) spezialisiert ist, hierbei aber auch die Möglichkeit einräumt, zusätzlich nicht-öffentliche Daten der jeweiligen „Kunden“ einzubeziehen. Als Besonderheit hebt das Unternehmen hervor, mittels Künstlicher Intelligenz auf „Narrativen“ basierte Szenarien zu prognostizieren und demgegenüber alternative, wünschenswertere Szenarien zu entwickeln und Bedingungen ihrer Realisation zu formulieren. Auf einem Workshop der EU-Grenzschutzagentur Frontex zur „Vorhersage von Änderungen in Migrationsströmen durch die Auswertung offener Daten“ präsentierte das Unternehmen (u.a. gemeinsam mit Frontex) seine Vorgehensweise. In Stellenausschreibungen bezeichnet sich das Unternehmen als Anbieter „der neuesten Generation von Analyse-Software für Polizeibehörden, Regierungen und Ministerien, Nachrichtenagenturen und -dienste, militärische Organisationen und Sicherheitsregionen“. Seine Software ermögliche es diesen Organisationen, „von der Vergangenheit zu lernen, auf die Gegenwart zu reagieren und zukünftige Ereignisse zu antizipieren“. Unterstützt wird das Unternehmen u.a. im Rahmen des Hague Security Deltas, einem von der niederländischen Regierung und der Kommune Den Haag unterstützten Netzwerk zur Förderung von Unternehmen im Sicherheitssektor. Unter den zahlreichen Förderern dieses Netzwerks befinden sich u.a. &Deloitte, Europol, &TNO, Cisco und weitere zugleich ins EU-Grenzregime verstrickte Akteure.

Kategorie: 3 | Branche: Software

Land: Niederlande | Standorte: Den Haag (NL), Amsterdam (NL)

Letzte Bearbeitung: 10. Juli 2021

Nach oben scrollen