SCIENCE FOR HUMANITY

Kategorie: 3 | Branche: Sensorik
Land: Belgien | Standorte: Brügge (BE)
Letzte Bearbeitung: 5. August 2021

Science for Humanity (S4H) ist ein 2004 im belgischen Brügge gegründetes Unternehmen, das soweit ersichtlich nur eine Produktfamilie im Angebot hat: Das Movement Detection System (MDS), welches mittels seismischer Sensoren den Herzschlag und damit die Anwesenheit von Menschen in Fahrzeugen und z.B. Containern detektieren kann. S4H bietet das MDS in tragbaren, mobilen und stationären Versionen an. Als Anwendungsgebiete nennt das Unternehmen v.a. Grenzen, Häfen und Gefängnisse, verweist aber auch auf den Einsatz am Zugang zu kritischen Infrastrukturen wie Kraftwerken und hat seine Herzschlagdetektoren offenbar auch an die Luftwaffenbasis Lakenheath (UK) verkauft. Nach Unternehmensangaben kommen seine Systeme u.a. in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Marokko, den USA und China zum Einsatz. Das Unternehmen greift bei der Bewerbung seiner Produkte auf Zahlen, Analysen und teilweise ganze Artikel aus der Feder der EU-Grenzschutzagentur Frontex zurück.

Nach oben scrollen