WINDWARD

Windward wurde 2011 von zwei ehemaligen Angehörigen der israelischen Marine gegründet und ist auf die KI-gestützte Auswertung von Daten über den Schiffsverkehr spezialisiert. Das Startup erhielt in einer ersten Finanzierungsrunde 2013 5 Mio. US$ vom israelischen Risiko-Kapitalfonds &Aleph. Als 2015 der Kapitalfonds Horizon Ventures einstieg, wurde der Wert des nach wie vor recht kleinen Unternehmens bereits auf 100 Mio. US$ geschätzt. Mit seinen Datenbanken und Auswertungstools trägt es u.a. zur Umsetzung der Handelssanktionen gegen Nordkorea und zur Beobachtung und Klassifizierung iranischer Frachtschiffe bei. 2014 hatte es seine Software erstmals für 800.000 Euro der Grenzschutzagentur Frontex lizensiert, als sich die Agentur einen Überblick über entsprechende Produkte zu verschaffen suchte. 2018 folgte ein Auftrag durch Frontex in Höhe von 2,6 Mio. Euro mit einer Laufzeit von einem Jahr und Option auf Verlängerung.

Kategorie: 3 | Branche: IT

Land: Israel | Standorte: Tel Aviv (IL), London (UK), Washington DC (USA)

Letzte Bearbeitung: 10. Juli 2021

Nach oben scrollen