OP-ed: La guerre faite aux migrants à la frontière grecque de l’Europe par Vicky Skoumbi

Vicky Skoumbi est rédactrice en chef de la revue grecque de philosophie, psychanalyse et art αληthεια et directrice de programme au Collège Internationale de Philosophie (Paris). Sur la question de la politique migratoire européenne, elle a écrit en 2014  La dissuasion par la noyade : l’Europe forteresse et ses cimetières marins ; depuis elle a publié[…]

تدويل الحدود الأوروبية على الحدود الخارجية

تحليل ورؤية : محمـــد الكاشــــف كان هناك الكثير من المحادثات والمناقشات التي جرت مؤخرًا حول تدويل الحدود الأوروبية على الحدود الخارجية ، ولكن أولاً وقبل كل شيء ، ماذا يعني تدويل الحدود الخارجية . يمكن تعريف السيطرة الأوروبية على الحدود الخارجية على أنها مجموعة من العمليات التي تكمل بموجبها الجهات الفاعلة الأوروبية والدول الأعضاء سياسات[…]

Campaign: “Keine Verlängerung der Mandate für EUTM Mali und MINUSMA”

Initiative gegen das EU-Grenzregime in Afrika Berlin, 24.05.2020 Offener Brief an die Abgeordneten des Bundestags Keine Verlängerung der Mandate für EUTM Mali und MINUSMA Sehr geehrte Damen und Herren, am 29. Mai werden Sie über die Verlängerung der Mandate für MINUSMA und EUTM Mali abstimmen. Wir möchten Ihnen nahelegen, diese Entscheidung gründlich zu überdenken und[…]

Report: „Managing Trafficking in Northern Niger“

Der Report der International Crisis Group mit dem oben genannten Titel beschreibt das informelle Geflecht von Beziehungen rund um den Schmuggel von Drogen, Gold und Migrant*innen im nördlichen Niger, welches durch die europäischen Interventionen – vor allem durch die mit Milliarden Euro erkauften Einschränkungen des Migration-Business – empfindlich gestört wurde. Von diesem Geld ist in[…]

Report: „The political economy of entry governance“

Eine Studie aus Aalborg untersucht die Rolle kommerzieller und privater Akteure beim Aufbau der europäischen Migrationskontrolle insbesondere hinsichtlich der Datennetze der border governance. Zusammenfassung der AutorInnen: This report details how private and commercial actors also yield a crucial influence on the development, adoption and implementation of EU measures related to immigration. It is based on[…]

Report: EUCAP Sahel Niger – Migrationsbekämpfung gescheitert?

In einer Expertise für die EU-offiziöse “Fondation Robert Schuman” vom 18.11.2019 zieht der Wissenschaftler Léonard Colomba-Petteng eine vernichtende Bilanz der EUCAP Sahel Niger Mission. Er ruft in seiner Vor-Ort-Studie (“The Common Foreign and Security Policy under test in Niger”) dazu auf, die Mission technisch abzurüsten und eine Exit-Strategie zu erarbeiten, anstatt ihr Mandat zu verlängern.

Nach oben scrollen