Kampagne: Malta Libya: Befreiung der El Hiblu 3

Malta/Europa: Heute startet die internationale Solidaritätskampagne  Free the El Hiblu Three! Passagiere der El Hiblu 1, Seenotrettungsorganisationen, internationale Anwält*innen, Forscher*innen, Aktivist*innen und Menschenrechtsorganisationen in Malta und darüber hinaus sind zusammengekommen, um die sofortige Einstellung des Verfahrens gegen drei Teenager, die sich auf einem kenternden Boot befanden, dessen Passagiere von dem kommerziellen Schiff El Hiblu gerettet wurden.

Der Rettung folgend versprach die Crew der El Hiblu den Geretteten, dass sie einen sicheren europaeischen Hafen ansteuern. Als die El Hiblu stattdessen de Kurs nach Libyen aufnahm, begannen ein  Protest auf dem Frachtschiff. Die festgenommenen Jugendlichen agierten als Mediatoren zwischen beiden Lagern. Anstatt strafrechtlich verfolgt zu werden, sollten die El Hiblu 3 dafür gefeiert werden, dass sie an der Verhinderung einer illegale Rückführung mitgewirkt haben.

“Die drei Teenager sollten belohnt werden – sie haben verhindert, dass 108 Überlebende in unmenschliche Bedingungen in Libyen zurückgeschleppt wurden!” –  so Maurice Stierl von Alarm Phone.

 

Weiter Informationen:

 

 

 

image_pdfimage_print
Nach oben scrollen