1


ngg_shortcode_0_placeholder

 

Als transnationales Recherchenetzwerk dokumentieren wir auf dieser Seite die Vorverlagerung (Externalisierung) der europäischen Grenzen. Die EU kooperiert mit autokratischen Regimen, rüstet Milizen aus, zweckentfremdet Gelder der Entwicklungszusammenarbeit und blockiert so Migrationswege. Migrierende verdursten in der Wüste oder ertrinken im Meer. Ihre Menschenrechte werden systematisch verletzt.
Eine Einführung in das Thema der europäischen Migrationskontrolle findet ihr hier

Wir untersuchen und dokumentieren diese sogenannte „Externalisierung der Grenzen“

in unserem Wiki, mit ausführlichen Einträgen zu den betroffenen Ländern und Regionen, Begriffen und Akteur*innen,

in unserem Blog, mit aktuellen Kurzanalysen und Kommentaren aus aktivistischer, journalistischer und akademischer Perspektive und

in unserem Archiv, mit gesammelten Analysen und Reports, die wir das Wiki ergänzend zusammenstellen. 

 

Das Migration Control Projekt ist ein transnationales Netzwerk aus antirassistischen Initiativen, Aktivist*innen, Journalist*innen, Übersetzer*innen und Forscher*innen. Das Projekt führt das gleichnamige investigative journalistische Projekt der taz fort. Wir arbeiten dezentral, selbstorganisiert und nicht-hierarchisch.

Du willst mitmachen? Schreib eine Mail an contact@migration-control.info.

Neu:

  • Monthly Review: Monatlich kuratieren wir aktuelles Material zu Migration und Vertreibung in Afrika und zu Entwicklungen des europäischen Grenzregimes. Artikel, Reporte, Kampagnen und Events können per Mail an contact@migration-control.info oder auf Twitter @MigControl mit uns geteilt werden.
  • Border Business List: Seit August 2021 arbeiten wir gemeinsam mit der Informationsstelle Militarisierung an einer Liste der Unternehmen und Körperschaften, die in die technologische Aufrüstung der (vorverlagerten) europäischen Grenzen eingebunden sind und von ihr profitieren. Außerdem sammeln wir im Archiv Reporte zur Grenz- und Überwachungstechnologie.

 

Das Portal wird betrieben in Kooperation mit
afrique europe interact | alarmphone | borderline europe  | bordermonitoring europe | ffm e.V. | global detention project | Informationsstelle Militarisierung | kritnet  | migreuropstatewatch | sea-watch  | welcome to europe

Das Portal wird unterstützt von
brot für die welt | Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung | medico